Hand in Hand Wiesbaden e.V.
Jetzt spenden
Kontakt Newsletter Impressum

Tätigkeitsbericht 2015

Im Jahr 2015 war der Hand in Hand e.V. Wiesbaden wieder sehr aktiv in Swasiland. Das Projekt "Hand in Hand für Aids-Waisenkinder" in Swasiland wurde mit insgesamt 45.235 Euro unterstützt.


Die Hilfsorganisation "Hand in Hand e.V. Wiesbaden" startete das Projekt "Hand in Hand für AidsWaisenkinder in Swasiland/Afrika" im Jahr 2005.
Im Rahmen der von der Vereinssatzung vorgegebenen Ziele, undbürokratische und nachhaltige Hilfe für in Not geratene Frauen und Kinder, wurden Konzepte entwickelt um den vielen Aids-Waisenkindern in Swasiland zu helfen.

Es wurden die sog. Aids-Waisenkinderbetreuungspunkte (engl. NCP-Neighborhood Care Point) als Basis für eine Nachhaltige Hilfe entwickelt. In Zusammenarbeit mit den jeweiligen Dorfgemeinschaften entstanden so bis 2015 insgesamt 105 NCP, in den täglich über 6000 Aids-Waisenkinder und Kinder aus besonders bedürftigen Familien mit zwei Warmen Mahlzeiten und informeller Schulbildung betreut werden. Ehrenamtlich arbeitende Frauen der beteiligten Dörfer bilden hier die Grundlage für eine nachhaltige Versorgung der Kinder.

Mit Projekten zur Produktion von Lebensmitteln für die Kinder, mit Einkommen schaffenden Maßnahmen für die ehrenamtlichen Betreuuer an den NCP, mit dem Projekt MobiDiK (Mobiler Dienst für Kinder), das die medizinische Grundversorgung sichert und mit vielen weiteren Projekten, hat der Hand in Hand e.V. wisbaden , zusammen mit dem lokalen Projektpartner "Hand in Hand Swaziland" ein großes Netzwerk zur Versorgung der Menschen in Swasiland geschaffen.

Zahlen und Fakten im Jahr 2015

  • Versorgung von 100 Aids-Waisenkinderbetreuungspunkten mit Nahrungsmitteln
  • Betreuung von 40 Projekten zur Schaffung von Einkommen
  • Reparatur von 2 NCP nach Naturkatastrophen
  • Bau von 2 2-Raum Häusern für besonders betroffene Familien
  • Reparatur von Bewässerungssystemen
  • Bau von 3 neuen NCP
  • Unterstützung einer besonders bedürftigen Familie mit Nahrungsmitteln+Medikamenten
  • Instandhaltung der Fahrzeuge des Projektpartners "Hand in Hand Swaziland"
  • Bezahlung von Mitarbeitern des Implementierungspartners "Hand in Hand Swaziland"
  • Unterstützung eines Projektes zur Einführung der "Nachhaltigen organischen Landwirtschaft"
  • Co-Finanzierung eines Global Grant Projektes des Rotary Club International mit 20.000 Euro zu Gunsten der Frauen an den Hand in Hand NCP